EASI Tag 2013 Hassloch an der
Realschule Plus - Hassloch





Zu ungewöhnlicher Stunde haben sich am Freitag, den 06.09.2013 einige Teams des
Dogdance-Projects getroffen.
Diesmal mit der Mission, Kindern und Jugendlichen zu zeigen, dass es auch jenseits von PC und Handy interessante Beschäftigungsmöglichkeiten ( z.B. innerhalb eines der vielen ortsansässigen Vereine) gibt.



Wie bereits in den vorangegangen Jahren, wurden wir etwas abseits vom großen Trubel der anderen Vereine, auf einem Parkplatz neben der Realschule untergebracht, denn so waren die Schülergruppen von Weitem auszumachen, die uns ansteuerten.
Meist waren die Kids einigermassen aufgeregt, wenn sie sahen, WAS unsere Hunde so können...
Von Anfang an war Wolfgang, unser Speaker, gefragt. Denn er war derjenige, der mehr als 4 Stunden lang nahezu ohne Pause die Schüler mit Informationen fütterte über Dogdance, Hunderassen, Hundeausbildung und die gezeigten Tricks.
Und in Sachen Tricks ließen wir uns nicht lumpen... Von 8 Uhr bis 12 Uhr zeigten die 6 Teams, die die Zeit gefunden hatten zu kommen, Trick um Trick um Trick, damit die Schüler auch diesen Punkt auf ihren Fragebögen ausreichend beantworten konnten.
Die Kinder waren begeistert und mitunter kaum hinter der Absperrung zu halten, wollten doch die meisten unsere 4-beinigen Stars streicheln.



Als das letzte Grüppchen unsere Dogdance-Truppe verlassen hatte, war es auch schon an der Zeit unseren einzigen "Tanzbeitrag" für diesen gelungenen Tag zu erbringen: mit einer winzigen Gruppe zeigten wir unsere "Catch-the-Fox-Choreo", die von den Kids mit begeistertem Applaus bedacht wurde.



In ihrer Begeisterung umringten die Kinder uns derart schnell, dass wir unsere Hunde kaum aus diesem sehr direkten Ansturm "retten" konnten...
ABER selbstverständlich haben unsere braven Tanzpartner auch diesen Moment mit Bravour bestanden und bei allen Anwesenden einen super-positiven Eindruck zugunsten des Hundesports hinterlassen!